Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

Nadir - Tenacity

Review von Lestat vom 21.09.2006 (2860 mal gelesen)
Nadir - Tenacity Anfangs tat ich mir etwas schwer, Zugang zu den groovigen Deathern NADIR zu bekommen, mit der Zeit jedoch konnte ich mich jedoch sehr gut an die eher simpel gestrickten Songs gewöhnen. Wie ach so oft kann man die Medaille von zwei Seiten betrachten: Zum einen steht der Song im Vordergrund, ist recht eingängig und läuft recht gefällig im Hintergrund. Zum anderen warten die Lieder leider nicht lange mit neuen Details auf und wer virtuoses Geriffe erwartet, ist auch völlig falsch.

Dennoch: Wer tiefe, grooviges Gerumpel mag, dass sich irgendwo in den langsameren bis mittelschnellen Regionen herum treibt, dem könnten NADIR mit "Tenacitiy" durchaus zusagen.
Wirklich angetan hat mir der Song 'The Hungarian Underground Lifestyle'.

Eine kleine Rüffel bekommen die Jungs noch wegen der CD-Länge: zwar ist das letzte Lied über gigantische 30 Minuten lang - jedoch sind das nur 3 Minuten ungrad Musik, dann jede Menge (ca. 20 Minuten) Stille und dann wieder ein wenig Musik: So kommen sogar CHILDREN OF BODOM auf 60 Minuten...


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. The Hungarian Underground Lifestyle
02. Marketing Strategy Free Zone
03. Ties That Bind
04. Dark Clouds Are Gathered
05. Writing The Requiem...2005
06. As Daylight Yields
07. Against All Odds We Move Along
08. Trapped in History
09. Fauna Funeral
10. Tenacity Blues
Band Website: www.nadirmusic.com
Medium: CD
Spieldauer: 60:00 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

21.09.2006 Tenacity(7.0/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!