Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2020

A Chance For Metal Festival 2020

Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

Saligia - Vesaevus

Review von grid vom 11.01.2020 (415 mal gelesen)
Saligia - Vesaevus Das Trondheimer Duo SALIGIA hat seinen dritten Langspieler "Vesaevus" aufgenommen und der bereichert als spätes Highlight das ohnehin mit starken schwarzmetallischen Veröffentlichungen gesegnete Jahr 2019.

SALIGIA lassen es mit Orgelklängen feierlich angehen und nach und nach übernehmen getragene Akkorde sowie reduzierter Schlagwerkeinsatz. Es dauert keine Minute, bis Ahzari mit seinem Gesang ins Spiel kommt und von der ersten Textzeile an den Hörer in seinen Bann zieht. Förmlich sieht man ihn die Worte kauen, die Silben auskosten, die Vokale dehnen. Er spuckt den Text aus, er schreit, röhrt und knurrt, gibt Drama, Pathos, Wut und Weihe zu, prollt und krakeelt oder flüstert rau und innig wie am Ende des Titeltracks. Die Musik steht dem lebhaften Programm am Mikrofon in nichts nach, sondern unterstreicht mit nervös irrenden, rasenden oder solierenden Gitarren, lässigem Rock-Vibe, heftigen Ausbrüchen oder hinreißendem Groove den Gesang aufs Beste oder stoppt mit schweren Riffs, Akustikgitarren oder Klaviereinlage das Treiben effektvoll ab.

Fazit: Ein großes Album, das mit so einfallsreichem wie frisch klingendem Schwarzmetall an der Höchstnote kratzt.

Gesamtwertung: 9.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Ashes
02. Malach Ahzari
03. Poison Wine
04. The Feather Of Ma'at
05. Draining The Well
06. A Nuisance
07. Vesaevus
Band Website:
Medium: CD, LP
Spieldauer: 43:22 Minuten
VÖ: 30.11.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

26.07.2013 Lux Aeternae(8.5/10) von grid

11.01.2020 Vesaevus(9.5/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!