Letzte Reviews





Festival Previews
70000 Tons Of Metal 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

Dragonfly - Zeitgeist

Review von Lestat vom 24.11.2019 (289 mal gelesen)
Dragonfly - Zeitgeist Der kundige Eurovision-Song-Contest-Zuschauer wird bei DRAGONFLY unter Umständen an eine kroatische Rockband denken, die 2007 für Kroatien an den Start ging. Um diese handelt es sich hier nicht. Viel mehr haben wir hier eine spanische Power-Metal-Band vorliegen, die zwar 2000 in Argentinien gegründet wurde, ein Jahr später aber nach Spanien auswanderte und heute kein originales oder auch nur argentinisches Bandmitglied mehr hat.

So viel zur eher bewegten Bandgeschichte. Musikalisch kann man hin und her gerissen sein: Auf dem Album sind acht Lieder inklusive des zweiminütigen Intros 'Zeitgeist', welches in zweierlei Hinsicht seltsam ist: Zum einen ist es eher ungewöhnlich, das Album nach dem Intro zu benennen. Und zum anderen kommt 'Zeitgeist' in einem recht interessanten Crossover-Stil mit Drumloops, choralen Gesängen und Synthieteppich daher. Mit 'El Guardian Del Tiempo' werden dann aber ganz klassische Power-Metal-Töne aus den Boxen gejagt. Charakteristisch ist der Gesang von Pablo Solano, der durch seine kräftige und voluminöse Stimme der Musik eindeutig seinen Stempel aufdrückt, und der in den härteren Liedern durchaus überzeugen kann. Eher weniger grandios sind die Backing Vocals von Baissist Juanba, was manchmal ein wenig den Musikgenuss stört.

Ganz und gar schwer zu ertragen ist allerdings die Ballade 'Un Ultimo Adios', welche nicht nur musikalisch keine Bereicherung für die Musikgeschichte ist, sondern in der DRAGONFLY eindrucksvoll beweisen, dass zweistimmiger Gesang nicht immer toll sein muss. Wenn Juanba und Pablo im Duett singen, stellen sich mir alle Nackenhaare auf.

Am Ende bleiben gemischte Gefühle zurück. Gerade 'El Guardian Del Tiempo' ist ein durchaus gelungenes Stück Power Metal, der Rest weiß aber nicht so recht zu überzeugen. Für Fans spanischen Metals (es sind übrigens alle Texte auf Spanisch) mag das Album interessant sein. Für alle anderen ist es ein weiteres durchschnittliches Power-Metal-Album mit beschränkter Spielzeit.


Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Zeitgeist
02. El Guardian Del Tiempo
03. Estrella Fugaz
04. Alter Ego
05. La Travesia
06. Destino
07. Un Ultima Adios
08. Solo Depende De Ti
Band Website: www.webdragonfly.com
Medium: CD
Spieldauer: 37:58 Minuten
VÖ: 25.10.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

24.11.2019 Zeitgeist(6.5/10) von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!