Letzte Reviews





Festival Previews
70000 Tons Of Metal 2020

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Rockharz Festival 2019

WackenOpen Air 2019

(Dolch) - Feuer

Review von Dead_Guy vom 12.11.2019 (314 mal gelesen)
(Dolch) - Feuer Vor fünf Jahren erschien das erste Lebenszeichen, in Form eines Demos, dieses mysteriösen Duos. Nun nach zig EPs und Singles später haben wir das erste Full Length vorliegen, genauer gesagt, das erste von drei geplanten. Zunächst fällt auf, dass der nebelige, geheimnisvolle Charaktere hier leider zum größten Teil abhanden gekommen ist. So sind Vergleiche zu URFAUST schon nicht mehr gegeben und die Musik geht mehr in die Richtung des atmosphärischen Dooms. Gerade der Opener 'Burn' mit seinem leidenschaftlich leidvollen Gesang und der hypnotischen Monotonie gefällt mir außerordentlich gut. Danach kommt mit 'Halo (Afraid Of The Sun)' das Highlight, tolle Laut-Leise-Dynamik, wobei die leisen Parts fast schon sakral wirken und der gesamte Song merkwürdig im positiven Sinne ist. Leider können die mittleren Stücke nicht ganz mithalten, sind nicht schlecht, aber das Überzeugende fehlte etwas. 'Psalm 7', das ja schon vorab als Single veröffentlicht wurde, ist wiederum ein toller atmosphärischer Song, wobei gerade der Anfang sehr schön und eingängig geworden ist. Der Longtrack 'Mahnmal' ist mit seinen knappen zehn Minuten der längste des Albums und kann mit einem spannungsfördernem Intro punkten und steigert sich immer mehr, nur um am Ende wieder leise auszuklingen. Das deutschsprachige Stück 'Feuer' ist nochmal echt bedrückend geworden, wobei gerade der Gesang für viel Stimmung sorgt und Stimmen im Hintergrund diese verstärken. Am Ende gibt es noch einen versteckten Track, der etwas reduzierter produziert wurde und nochmal das Feeling reproduziert, wofür man diese Band schätzt: zynisch, geheimnisvoll und sehr obskur. Alles in allem ein spannendes Album, mit dem zumindest ich so nicht gerechnet habe. Es wird aber auch nicht jedem Fan zusagen, da es ein Stück anders als die bisherigen Releases ist und deutlich professioneller wirkt. Auf jeden Fall sollte man reinhören. Ich find es gut.

Gesamtwertung: 8.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Burn
02. Halo (Afraid Of The Sun)
03. A Funeral Song
04. A Love Song
05. Psalm 7
06. Mahnmal
07. Feuer
Band Website: http://www.dolch-band.com/
Medium: CD
Spieldauer: 50:19 Minuten
VÖ: 15.11.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

12.11.2019 Feuer(8.5/10) von Dead_Guy

29.09.2015 I & II(8.0/10) von Eddieson

04.12.2017 III - Songs of Happiness, Words of Praisevon T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!