Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

Ironhammer Festival 2021

Riddle Of Steel 2021

Unruly Child - Big Blue World

Review von Elvis vom 13.09.2019 (2501 mal gelesen)
Unruly Child - Big Blue World UNRULY CHILD hatten sich an sich 1993 aufgelöst, bevor Frontiers Records vor fast zehn Jahren erfolgreich war, die Band wieder in Originalbesetzung auf den Schirm zu bringen. Das Ergebnis: Immerhin schon drei Alben seit 2010, und schon zwei Jahre nach dem letzten Album folgt 2019 nun schon das vierte in Gestalt von "Big Blue World". Neben Gitarrist Bruce Gowdy und Guy Allison, der sich vornehmlich um die Keyboards kümmert, hat die Band dennoch vor allem ein Aushängeschild, nämlich Sängerin Marcie Free.

AOR-Fans wissen natürlich, dass es sich dabei ehemals um Mark Free handelt, der bspw. KING KOBRA in den 80ern sein begnadetes Stimmvolumen lieh. Nachdem der Gute sich einer Geschlechtsumwandlung unterzogen hat, ist es nunmehr eben Marcie, die am Mikrofon steht - aber eben immer noch klingt wie Mark. Das mag ein wenig ungewohnt klingen, wenn man nicht über die Hintergründe Bescheid weiß, aber dem Gesang tut es keinen Abbruch, denn die nunmehr Frau hat eben weiterhin ihre "alte" Stimme. UNRULY CHILD haben seit 2010 an sich nicht enttäuscht und so merkt man auch auf "Big Blue World", dass reife Könner am Werk sind. Das Album ist wieder mal ein feines AOR-Werk geworden, bei dem zehn Songs lang gezeigt wird, wie sich Rock für Erwachsene anhören kann und darf. Gutes Songwriting, gute musikalische Leistungen, eine ordentliche Produktion und dabei klingt das Ergebnis unterm Strich weiterhin zeitlos und nicht langweilig. Gut, herausragende Hits gibt es vielleicht nicht direkt, aber das war wohl auch nicht das Augenmerk dabei. Vielmehr eben reife, schöne Musik - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

UNRULY CHILD-Fans bekommen hier ein weiteres schönes Album geliefert und werden das zu schätzen wissen. Wer Angst vor Keyboard-Kleister hat, darf übrigens beruhigt sein: Der Einsatz ist wohldosiert und angemessen. In dieser Form: Gerne weiterhin mehr von UNRULY CHILD.


Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Living In Someone Else's Dream (4:39)
02. All Over The World (5:26)
03. Dirty Little Girl (4:56)
04. Breaking The Chains (5:31)
05. Are These Words Enough (5:37)
06. Will We Give Up Today (4:41)
07. Beneath A Steady Rain (5:48)
08. The Harder They Will Fall (4:51)
09. Down And Dirty (5:36)
10. The Hard Way (5:06)
Band Website: www.unrulychild.net
Medium: CD
Spieldauer: 52:07 Minuten
VÖ: 09.08.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.09.2019 Big Blue World(7.5/10) von Elvis

26.10.2010 Worlds Collide(9.0/10) von Elvis

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!