Letzte Reviews





Festival Previews
Deaf Forever Birthday Bash

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Possessed - Revelations of Oblivion

Review von Eddieson vom 10.05.2019 (616 mal gelesen)
Possessed - Revelations of Oblivion Über 30 Jahre nach "Seven Churches" und "The Eyes Of Horror" hat Jeff Becerra nochmals Blut geleckt. Er scharte ein paar junge Musiker um sich, schrieb neue Songs, teilweise in Zusammenarbeit mit Gitarrist Daniel Gonzalez, und schon kam eine neues Knalleralbum dabei heraus. Altbacken ist keine Option für den Sänger. Altersmilde ist auf "Revelation Of Oblivion" auch keine zu erkennen. Mr. Becerra scheint seine angesammelte Wut der letzten Jahre auf den knapp 55 Minuten freien Lauf zu lassen. Schon der Opener 'No More Room In Hell' macht dies ganz deutlich. Nach vorne und nur nach vorne scheint die Devise.

Die positive Nachricht ist, dass "Revelation Of Oblivion" schon von der ersten Minute an so dermaßen nach POSSESSED klingen, dass das Album von Anfang an Spaß macht. 'Dominion', 'Damned' und vor allem 'Demon' treten so dermaßen den Arsch, dass es eine helle Freude in einer dunklen Zeit ist. Peter Tägtgren, viele zucken jetzt schon zusammen, ist für den letztendlichen Mix zuständig und böse Zungen rufen jetzt mal ein gepflegtes "Plastik!" in den Raum, doch da muss ich die Spötter enttäuschen. Das neue POSSESSED-Album hat einen ausgezeichneten homogenen Sound, der für mich kein Plastik enthält, sondern das Album in einem druckvollen und passenden Sound klingen lässt.

Oh, ja! POSSESSED melden sich eindrucksvoll zurück. Der einzige Kritikpunkt, der hier angebracht wäre, ist vielleicht die Länge des Albums. Knappe 55 Minuten für ein Album aus dem Extreme Metal ist schon etwas zu lang. Auf der anderen Seite klingen die Songs schon geil und kommen mit einem Zbigniew-Bielak-Artwork in der passenden Verpackung. Zugreifen ist fast schon Pflicht!

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Chant Of Oblivion
02. No More Room In Hell
03. Dominion
04. Damned
05. Demon
06. Abandoned
07. Shadowcult
08. Omen
09. Ritual
10. The Word
11. Graven
12. Temple Of Samael
Band Website: www.possessedofficial.com
Medium: CD, LP
Spieldauer: 54:16 Minuten
VÖ: 10.05.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

10.05.2019 Revelations of Oblivion(8.0/10) von Eddieson

Interviews

16.05.2019 von Eddieson

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!