Letzte Reviews





Festival Previews
Rockhard Festival 2019

Rockharz Festival 2019

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Witherfall - Vintage

Review von des vom 08.04.2019 (287 mal gelesen)
Witherfall - Vintage 2018 brachten WITHERFALL ihr zweites Album "A Prelude To Sorrow" heraus, das erfolgreich von Kritikern und Fans begrüßt wurde. Kürzlich hatten WITHERFALL die Chance, ihre Fanbase weiter auszubauen, begaben sie sich doch auf Tour mit SONATA ARCTICA. "Acoustic Adventures" hieß diese Tour, und wie der Titel bereits suggeriert, handelte es sich dabei um eine Akustik-Tour. Demzufolge hatten sich WITHERFALL zuvor ins Studio begeben, um ein paar ihrer bekannten Songs in ein neues akustisches Gewand zu stecken.

Der Song 'Vintage' wird dafür in seine Bestandteile zerlegt und akustisch neu arrangiert. Die drei Teile auf der EP fließen wie aus einem Guss aus den Boxen und Gitarrist Jake Dreyer, der auch bei ICED EARTH tätig ist, lässt zum Finale des Songs noch ein Akustik-Gitarrensolo aus seinen Fingerknöcheln flitzen. Dafür ist das nachfolgende HELLOWEEN-Cover einfach too much. Im Original eine halb ruhige Powerballade, wird hier in der WITHERFALL-Version der Chorus mehrstimmig ganz schlimm durch Joseph Michael zu Tode gekreischt und mit Synthies zugekleistert. Als weitere Akustikversionen werden 'Ode To Despair' und 'The Long Walk Home (December)' dargeboten. Ersteres kommt richtig düster gut zur Geltung und ist auch schön instrumentiert mit Flamenco-Gitarren, dezentem Piano und üppiger Percussion. 'The Long Walk Home (December)' liefert Herbst/Winterstimmung, Regen trifft auf sanfte Gitarren, wobei das Ende des Songs mit den vielen überlagerten Stimmen eher weniger gelungen ist. Eine Überraschung ist es, dass ein TOM PETTY-Cover auf der Platte ist, aber die sehr gelungene Adaptierung von 'I Won't Back Down' fügt sich gut in die EP. Als Abschluss darf man sich über die Albumversion von 'Vintage' in all ihrer Üppigkeit freuen.

Die 'Vintage'-EP ist als limitierte farbige Vinyl ebenso erhältlich wie als schwarze und als CD-Digipack - und ist ein gelungenes Goodie für WITHERFALL-Fans, die die Akustik-Shows besucht haben. Und mit über 40 Minuten hat die Platte für eine EP eine beachtliche Spielzeit.

des

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Vintage Medley (Vintage, Pt. I)
02. Vintage Medley (Nobody Sleeps Here)
03. Vintage Medley (Vintage, Pt. II)
04. A Tale That Wasn't Right (cover version)
05. Ode To Despair (Acoustic)
06. The Long Walk Home (December)
07. I Won't Back Down (cover version)
08. Vintage
Band Website: https://www.witherfall.com/
Medium: EP
Spieldauer: 40:51 Minuten
VÖ: 22.03.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

11.11.2018 A Prelude To Sorrow(8.0/10) von Stormrider

08.04.2019 Vintage(7.0/10) von des

Liveberichte

21.03.2019 Aschaffenburg (Colos Saal) von Cornholio

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!