Letzte Reviews





Festival Previews
Keep It True 2019

Rockharz Festival 2019

Festival Reviews 2019

Left Hand Solution - Through The Mourning Woods

Review von Opa Steve vom 09.03.2019 (218 mal gelesen)
Left Hand Solution - Through The Mourning Woods LEFT HAND SOLUTION sind beileibe keine wirklichen Newcomer, auch wenn sie schon viele Jahre mehr oder weniger von der Bildfläche verschwunden waren. Die Band wurde Anfang der Neunziger gegründet und versackte später für mehrere Jahre in der Nicht-Existenz. Nachdem sich die Jungs und Sängerin Mariana Frykman wieder zusammengetan hatten, wurde jetzt mit "Through The Mourning Woods" ein neues Album kreiert. Man merkt der Band auch heute noch an, dass sie ein Kind der Neunziger ist. Schließlich wurden damals ganz frische Crossover-Stile erschaffen. Dark Metal war ein großes Ding, der Teile des Gothics vereinnahmte, aber sich dennoch von der Gesamtszene durch die straighte Härte distanzierte. Doom etablierte sich zum festen Begriff. Auch auf "Through The Mourning Woods" spürt man noch einen Funken dieser Aufbruchstimmung, neue Ufer im Metal zu ergründen. Allerdings hat sich der Kalender seitdem fast 30 Mal gedreht und die musikalische Welt ist heute vielfältiger. Was damals spannend war, reicht heute nicht mehr zwingend für eine größere Aufmerksamkeit. Und das gilt leider auch für das neue Output der Schweden. Der Gesang von Mariana ist definitiv außergewöhnlich, aber die frühere Offenheit allem Neuen gegenüber gilt nicht mehr pauschal als Sprungbrett in die Wahrnehmung. Die Spreu hat sich längst vom Weizen getrennt und viele ehemals spannende Dinge haben sich als nicht dauerhaft spannend herausgestellt. So hab ich mit dem sehr lakonischen Schlafzimmergesang meine erheblichen Probleme, da dieser so manche Passage ein bisschen zur Karikatur verkommen lässt. Wenn es wie in "Blessed My Fallen Angel" noch richtig gute Harmonien gibt, ist das noch okay. Wenn aber dieser Glanz dann fehlt, wird es sehr schnell eintönig. In 'And Time Went By' bekommt man fast den Eindruck, als wären die Vocals gelangweilt, während der Song zwar irgendwie heavy, aber doch nicht so wirklich inspiriert daherläuft. Mehr Heavyness gibt es bei 'The Bleeding Heart', aber der frühere Doom-Charakter spielt heute bei LEFT HAND SOLUTION keinen so großen Stellenwert mehr. Dazu sind die Songs ein wenig zu straight und verträglich, ohne eine besonders große Atmosphäre aufzubauen. 'Stillborn' hat noch etwas spürbarere Gothic-Elemente, aber das war's dann schon.

Mein Anspieltipp ist 'Return The Sun', welches von allen sechs Titeln den meisten Charakter aufweist. Zusammen mit der klagenden Gesangsmelodie kann ich dem Stil von Mariana hier auch was abgewinnen, was mir in den anderen Titeln meist fehlt. Als Fazit bleibt nur noch festzustellen, dass LEFT HAND SOLUTION durchaus einen Wiedererkennungswert haben, aber dieser vor allem aus Stilelementen besteht, die sich dauerhaft als nicht sonderlich erfolgreich herausgestellt haben.

Gesamtwertung: 5.5 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Blessed Be My Fallen Angel
02. And Time Went By
03. Return The Sun
04. The Bleeding Heart
05. Stillborn
06. Fields On Fire
Band Website: https://www.facebook.com/Left-Hand-Solution-517387
Medium: CD
Spieldauer: 33:57 Minuten
VÖ: 22.02.0201

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

09.03.2019 Through The Mourning Woods(5.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!