Letzte Reviews





Festival Previews
Keep It True 2019

Rockharz Festival 2019

Festival Reviews 2019

Children Of Bodom - Hexed

Review von Eddieson vom 07.03.2019 (229 mal gelesen)
Children Of Bodom - Hexed Das mittlerweile zehnte Studioalbum der CHILDREN OF BODOM hört auf den Titel "Hexed". Seit knapp über 25 sind die Finnen nun im Geschäft, haben Höhen und Tiefen erlebt, sehr gute Alben veröffentlicht, mal weniger gute und nun kommt "Hexed". Wie es sich wohl damit verhält? Also, zuerst kann man schon mal sagen, dass die Band um Alexi Laiho hier kein x-beliebiges Album veröffentlicht. Hatte man doch auf den letzten Releases oftmals das Gefühl, dass CHILDREN OF BODOM nun doch mal langsam ihr Pulver verschossen haben, macht es fast den Eindruck, als hätte sich die Band vor dem Songwriting einer Frischzellenkur unterworfen. Wie auch immer sie das gemacht haben. Jedenfalls klingen sie frisch und kraftvoll, wie lange nicht mehr. Schon der Opener, der sich mit dem zwiespältigen Leben einer Band auf Tour auseinandersetzt, zeigt dies ganz deutlich.

Nein, neu erfinden tun sich CHILDREN OF BODOM auf "Hexed" nicht, sie scheinen nur die Herangehensweise, im Gegensatz zu der letzterer Alben, geändert zu haben. Die Musiker sind zweifelsohne gut in dem, was sie tun. Sie haben das Potenzial, gute Songs zu schreiben und haben dies anscheinend wieder für sich entdeckt. 'Hecate's Nightmare' zum Beispiel oder das etwas ruhig gehaltene 'Soon Departed'. Wie die Band sich entwickelt hat, wird deutlich sichtbar bei der Neueinspielung des Songs 'Knuckleduster', der ursprünglich 2011 auf "Thrashed, Lost & Strungout" erschienen ist.

Stilistisch haben sich CILDREN OF BODOM auf ihrem zehnte Album ebenfalls geöffnet. Nicht nur, dass einige Songs richtige Earcatcher geworden sind, man bedient sich auch beim Prog-Rock und hier und da schimmern die 80er durch. Das macht Spaß und sorgt für eine positive Stimmung in den Songs. Wer also auf CHILDREN OF BODOM steht, der bekommt 100% CHILDREN OF BODOM auf ihrem neuen Album.



Gesamtwertung: 7.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. This Road
02. Under Grass And Clover
03. Glass House
04. Hecate's Nightmare
05. Kick In A Spleen
06. Platitudes And Barren Words
07. Hexed
08. Relapse (The Nature Of My Crime)
09. Say Never Look Back
10. Soon Departed
11. Knuckleduster
Band Website: www.cobhc.com
Medium: CD
Spieldauer: 44:47 Minuten
VÖ: 08.03.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.07.2013 Halo Of Blood(8.5/10) von Akhanarit

21.02.2003 Hate crew deathroll(9.0/10) von Odin

14.07.2004 Hatebreeder(9.0/10) von Souleraser

07.03.2019 Hexed(7.5/10) von Eddieson

30.05.2012 Holiday At Lake Bodomvon Lestat

12.10.2015 I Worship Chaos(8.0/10) von Eddieson

27.09.2009 Skeletons In The Closet(9.0/10) von Kex

15.07.2004 Something Wild(9.0/10) von Souleraser

27.11.2004 Trashed, Lost & Strungout EPvon Souleraser

Interviews

14.10.2013 von Contra

Liveberichte

01.10.2013 Köln (Live Music Hall) von Kex

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!