Letzte Reviews





Festival Previews
Rockhard Festival 2019

Rockharz Festival 2019

Festival Reviews 2019
A Sinister Purpose 2019

Hell Over Hammaburg 2019

Hate Squad - Reborn From Ashes

Review von Baterista vom 08.02.2019 (348 mal gelesen)
Hate Squad - Reborn From Ashes Das siebte Album der Hannoveraner bietet zwar keine Überraschungen, jedoch genau das was erwartet wird. Im Prinzip könnte die Review an dieser Stelle auch schon zu Ende sein.

Aber ganz so dünn möchte ich es dann doch nicht halten. Denn es gibt unglaubliche 25 Jahre Bestehen der Band zu feiern. Ein Vierteljahrhundert, Silberhochzeit oder auch 'ne verdammt lange Zeit, das ist eine beachtliche Leistung. Cheerz und herzlichen Glückwunsch dazu! In diesen Jahren haben HATE SQUAD vermutlich fast jedes namhafte Festival gerockt und sich mit ebenso namhaften Bands (z.B. MACHINE HEAD, BIOHAZARD, FEAR FACTORY, DEATH) die Bühne geteilt. In all der Zeit ist der Aggrofaktor in der Musik nicht geringer geworden. Mit beschaulichem Zurücklehnen hat daher auch das vorliegende Album nichts zu tun.

Auf "Reborn From Ashes" bleiben sich die Herren treu und hauen ordentlich rein. Ihre Mischung aus Hardcore und Thrash Metal plus etwas Todesstahl hat kaum an Wucht verloren. Der einzige Vorwurf, dem sie sich vermutlich stellen müssen, ist, dass die Mucke nicht gerade innovativ ist und die Songs recht ähnlich klingen. Trotzdem funktioniert das Ganze als Album und daher - so what!

Reinhören: 'Agains All Odds' / 'Regain The Strength' / '2 Miles Behind Enemy Lines'

Tropfen: 6,5

PS: Es gibt jedoch 'nen Minuspunkt, den ich an dieser Stelle nennen möchte und welcher nichts mit der Musik zu tun hat. Stichwort Kodieren von Musikdateien: Es ist nicht cool, wenn man sich als Rezensentin hinsetzen muss, um alle Songs erstmal selbst zu sortieren und zu benennen, weil die Songdateien keine Bezeichnung oder Namen enthalten. Wer immer dafür verantwortlich ist: Das schmälert nicht nur die Freude am Fahren, sondern wirkt unprofessionell und erhöhte nicht unerheblich meinen Aggropegel - erfreulicherweise wussten HATE SQUAD mit ihrer Musik dem dann entgegen zu wirken.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Against All Odds
02. Death List
03. Amok
04. Reborn From Ashes
05. Retaliation Promise
06. Until I Die
07. Regain The Strength
08. Know Your Enemy
09. Hate Factory
10. 2 Miles Behind Enemy Lines
11. Fuck Cancer
Band Website: www.hatesquad.com
Medium: CD
Spieldauer: 40 Minuten
VÖ: 08.12.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

04.04.2008 Degüello Wartunes(5.0/10) von Lestat

27.11.2011 Katharsis(6.5/10) von Opa Steve

08.02.2019 Reborn From Ashes(6.5/10) von Baterista

Interviews

28.04.2008 von Lestat

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!