Letzte Reviews





Festival Previews
Hell Over Hammaburg 2019

Festival Reviews 2019

Zohamah - Spread My Ashes

Review von Humppathetic vom 01.02.2019 (315 mal gelesen)
Zohamah - Spread My Ashes Israel ist sicherlich nicht das erste Land, an das ein Metalhead denkt, wenn er nach einer lebhaften Extreme-Metal-Szene gefragt wird. So wirklich kennt man von dort eigentlich nur MELECHESH und mit Abstrichen BISHOP OF HEXEN, und ich befürchte, mit ZOHAMAHS Debütalbum "Spread My Ashes" wird sich daran nicht viel ändern.

Das Ein-Mann-Projekt aus dem Land am Mittelmeer verbindet auf seinem Erstlingswerk Death, Black und Doom und macht das theoretisch auch nicht schlecht. Doch dieses Album zu beschreiben, fällt mir praktisch äußerst schwer. Zu unspektakulär walzt sich die Musik in die Gehörgänge, und auch die eingestreuten Melodien und zaghaften Einsprengsel arabischer Tonalität und akustischer Gitarren vermögen nicht, sich mir dauerhaft ins Gehirn einzubrennen.

Ohne es böse zu meinen, aber in den knapp 30 Minuten passiert einfach zu wenig, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Durch das starre Festhalten am selben Tempo und der repetitiven Songstruktur tritt leider eine gewisse Eintönig- und Langatmigkeit zu Tage, auch wenn Hezi Menashe sich bemüht, mit leicht variierten Vocals etwas Farbe ins Spiel zu bringen. So ist dann auch 'Black Cloud' der einzige große Lichtblick auf dem Werk, da man sich hier getraut hat, auch mal ein paar andere Ingredienzen zu integrieren, namentlich hier vor allem das Gitarrenspiel.

Wie gesagt, theoretisch funktioniert das Album durchaus. Es klingt nicht schrecklich, alles ist professionell komponiert, gespielt und produziert, aber der letzte Funken fehlt einfach noch. Für ein Debüt keine allzu große Flaute, aber wohl nur den Die-Hard-Fans von Black/Death/Doom zu empfehlen.

Gesamtwertung: 5.0 Punkte
blood blood blood blood blood dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
1. New World
2. The Darkness Whispers In My Ear
3. Emptiness
4. Black Cloud
5. Broken Mirror
6. Spread My Ashes
7. Zohamah
Band Website: https://www.facebook.com/zohamahband
Medium: CD
Spieldauer: 29:47 Minuten
VÖ: 01.02.2019

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

01.02.2019 Spread My Ashes(5.0/10) von Humppathetic

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!