Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

President Evil - Trash 'n' Roll Asshole Show

Review von CaptainCook vom 13.05.2006 (3380 mal gelesen)
President Evil - Trash 'n' Roll Asshole Show Achtung! Richtig lesen! Hier erwartet euch in der Tat Trash und nicht Thrash. Wenn mir die Promo-Info auch anderes weismachen will und manche Kollegen PRESIDENT EVIL in die SODOM- und MACHINE HEAD-Ecke stellen, klingt die „Trash 'n' Roll Asshole Show“ im meinen Ohren immer noch nach roh gespieltem Rotz-Rock - zugegebenermaßen mit einigen metallischen Anleihen im fetten Gitarren-Riffing.

Die Plattenfirma hat sich wieder einmal keinen Gefallen damit getan, aus Furcht vor Verbreitung im Internet einen Großteil der Songs zu verstümmeln. Jedes Lied (bis auf zwei) wurde um 30-40 Sekunden gekürzt, sodass die Promo insgesamt ca. acht Minuten kürzer ist als die Kaufversion. Deshalb kann ich dem Album leider keine Wertung geben. Zudem wurden die Songs per Crossfade ineinander geschnitten, was einen ungewollten, aber erstaunlichen und entlarvenden Effekt hat: bei ersten Hören ist mir der Wechsel zwischen den Tracks oft nicht aufgefallen. Das spricht nicht gerade für großen Einfallsreichtum beim Songwriting.

Auch wenn PRESIDENT EVIL mit mächtig viel Attitude und absoluter Kompromisslosigkeit zur Sache gehen, haben mich die fünf Bremer mit ihrem Debütalbum nicht vom Hocker gerissen. Zu Rotz-Rock gehört in meinen Augen und Ohren auch ein gehöriger Schuss Melodie mit geilen Hooklines, die die Stimmbänder von Sänger Johnny Holze schlicht und einfach nicht hergeben. Wer jedoch eher auf Lemmi-mäßiges Geshoute als auf Geträller à la GLUECIFER steht, der sollte der „Trash 'n' Roll Asshole Show“ eine Chance geben.

- ohne Wertung -
Trackliste Album-Info
1.The elctromagnetic superstorm
2.Boneless
3.Demons everywhere
4.One sick bastard
5.Deathcar racer
6.Trash 'n' roll asshole show
7.El sadistico
8.Action Express
9.Riot generator
10.Ragin' silence
11.Star destroyer
12.Midnight weedtrain
13.Dead man's float
Band Website: www.presidentevil.de
Medium: CD
Spieldauer: ? Minuten
VÖ: 07.04.2006

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.05.2006 Trash 'n' Roll Asshole Showvon CaptainCook

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!