Letzte Reviews





Festival Previews
RockHard One Day 2021

Festival Reviews 2021
Headbangers Open Air 2021 (Corona Edition)

19.10.2003    Neuer Metal-Schinken vom Burgwächter   (12717 mal gelesen)
Es ist soweit, der Nachfolger von 'JGTHM - Juhr Gait Tu Hewi Mettäl' ist fertig und hört auf den Namen SCHMERZTÖTER.

Hier die grob unformatierte Presse-Info des Verlages:

Seiten: 112
Cover: vierfarbig
VÖ: November 2003
Sprache: Deutsch
Verlag:
I.P. Verlag Jeske/Mader GbR
Iron Pages
DGZ-Ring 7
13086 Berlin
E-Mail: pages@ip-verlag.de
Tel. 030/47 02 15 21
Fax 030/47 02 15 22

Knapp zwei Jahre nach seinem Erstlingswerk »JGTHM � Juhr Gait Tu Hewi Mettäl«, das großes Interesse hervorrief, meldet sich Till Burgwächter mit »Schmerztöter« zurück.
Im Gegensatz zu JGTHM ist »Schmerztöter« allerdings kein Pseudo-Lexikon, sondern wirft in mal langen, mal kurzen Glossen und satirischen Texten einen amüsanten Blick auf die Heavy Metal-Szene.

Heavy Metal-Fans können nicht lesen? Heavy Metal-Fans lachen nicht über sich selbst? Heavy Metal-Fans trinken den ganzen Tag nur Bier? Okay, der letzte Punkt stimmt, aber mit dem Buch »JGTHM � Juhr Gait Tu Hewi Mettäl« widerlegte der Journalist und Autor Till Burgwächter so manches Klischee. "JGTHM ist eines der unterhaltsamsten, kurzweiligsten Lesevergnügen im
Metal-Bereich, die mir in den letzten Jahren untergekommen sind" (Götz Kühnemund vom ROCK HARD). "Große Kunst", schrieb der HAMMER, "Klasse, Till", meinte das ROCK HARD, "Richtig köstlich", schmeckte es ROCK IT! und HEAVY METAL:DE hielt den Verfasser gar "würdig für den Metalnobelpreis". Nun folgt mit »Schmerztöter« der zweite Streich in Sachen Heavy_Humor.

Noch mehr Bands und Stile werden vorgestellt, noch mehr wirre Theorien verbreitet. Till Burgwächter erklärt die Metal-Welt, wie sie wirklich ist. Zumindest aus seiner Sicht. Was steckt hinter dem zwanghaften Verhalten alter Männer, sich für eine sogenannte "Re-Union" um das letzte bißchen Würde zu bringen? Was treibt Ozzy Osbourne dazu, das letzte bisschen Würde an MTV zu verkaufen? Würde Joey DeMaio Richard Wagner erkennen, wenn er vor ihm stünde und warum sitzt der einst so würdevolle Metal-Gott vor Gericht? Fragen, die dieses Buch auch nicht beantwortet, aber es macht sich zumindest darüber lustig. Würdevoll, versteht sich.

»Schmerztöter« ist auf offener Flamme nach dem Reinheitsgebot des Heavy Metal geschmiedet und neigt zum bösen Scherz, bisweilen gar zur politischen Unkorrektheit. Macht aber nichts, denn wer bei Slayer in der ersten Reihe stehen und lauthals 'Angel Of Death' mitgrölen kann, wird das gerade noch verkraften.

Der Autor ist u.a. Mitarbeiter beim HAMMER und arbeitete als Co-Autor bei einem Filmlexikon mit.
Für das hervorragende Cover ist Jan Oidium verantwortlich, der sich u.a. als Zeichner von Hammerfall- und Gamma Ray-Comics einen Namen gemacht hat. Außerdem hat er soeben seinen zweiten eigenen Comic veröffentlicht. Das große Interesse an Coverkünstler und Autor läßt sich auch daran erkennen, daß ca. eine halbe Stunde, nachdem Jan das Cover zu »Schmerztöter« auf seiner Homepage veröffentlichte, sich im Internet-Forum des ROCK HARD bereits Leute darüber austauschten, daß Till Burgwächter ein neues Buch zu veröffentlichen gedenke...
»Schmerztöter« ist das perfekte Weihnachtsgeschenk für alle humorvollen Metalheads!

Bezugskonditionen:

Preis: 9,90 EUR plus 0,77 EUR Porto per V-Scheck an o.a. Adresse senden!

Alle News
THE QUILL-Shouter singt neues AYREON-Album ein (2003-10-31)
für das kommende Werk wurde gerade THE QUILL-Sänger Markus Ekwall verpflichtet (zum Artikel)
Manowar - Hell On Earth III (2003-10-31)
VÖ-Datum: 08. Dezember, 2003 (zum Artikel)
SLAYER im Hustler (2003-10-28)
Das darf doch nicht wahr sein... (zum Artikel)
49 Songs zum legalen und kostenlosen Download (2003-10-25)
Ein Zeichen gegen den RIAA-Wahnsinn, selbst 12jährige auf US$150.000 und mehr zu verklagen, setzt die Band TUNGSTEN aus New Orleans... (zum Artikel)
DARKANE News (2003-10-25)
(zum Artikel)
Destruction 2004 in Wacken (2003-10-25)
(zum Artikel)
HYPOCRISY sind bei der Arbeit (2003-10-25)
(zum Artikel)
Konkurrenz für COB: IMPERANON (2003-10-25)
(zum Artikel)

Seite |<< < [321] [322] [323] [324] [325] [326] [327] [328] [329] [330] [331] [332] [333> >>| 

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!