09.10.2003    J.D. Kimball ist tot   (14179 mal gelesen)
Der ehemalige OMEN Sänger ist am 3. Oktober an seinem Krebsleiden verstorben.
OMENs Gitarrist Kenny Powell möchte den Fans folgendes mitteilen:

"I am extremely proud of the work that J.D. and I did together, he wasone of the true innovators of the early powermetal style. His contributions on the early Omen records left a lastingimpression on the metal music world andstill influence fans and musicians alike 20 years later. It is with deepregret that I learned of his passing, he will be missed. Sincerely,Kenny Powell."


(Quelle: Metalblade Newsletter)

Alle News
Deine Lakaien Releaseparties (2003-10-24)
Am 03.November ist es soweit: dann erscheint die DEINE LAKAIEN DVD und DCD im Handel... (zum Artikel)
Entera suchen Verstärkung in Nürnberg (2003-10-23)
Entera sind umgezogen nach Nürnberg und suchen deswegen jetzt einen neuen Drummer und Gitarristen. (zum Artikel)
DISILLUSION forced to cancel live shows (2003-10-22)
Unfortunately, DISILLUSION have to cancel the three live shows for this week. (zum Artikel)
Schmerztöter (2003-10-19)
Till Burgwächter, Autor des kultigen Satireschinkens "Juhr Gait Tu Hewi Mettäl" veröffentlicht schon bald den Nachfolger... (zum Artikel)
Neuer Metal-Schinken vom Burgwächter (2003-10-19)
Der Nachfolger zu 'JGTHM - Juhr Gait Tu Hewi Mettäl' kommt bald (zum Artikel)
CANNIBAL CORPSE verkaufen 1.000.000 CDs (2003-10-16)
Glückwunsch und viel Erfolg für die nächsten Outputs! (zum Artikel)
Unbound mit neuer Brachialwalze (2003-10-15)
Stuttgarter Underground (zum Artikel)
EDGUY jetzt bei Nuclear Blast (2003-10-14)
EDGUY haben bei Nuclear Blast unterschrieben. (zum Artikel)

Seite |<< < [334] [335] [336] [337] [338] [339] [340] [341] [342] [343] [344] [345] [346> >>|