Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2020
70000 Tons Of Metal 2020

A Sinister Purpose 2020

Hell Over Hammaburg 2020

09.10.2003    J.D. Kimball ist tot   (10597 mal gelesen)
Der ehemalige OMEN Sänger ist am 3. Oktober an seinem Krebsleiden verstorben.
OMENs Gitarrist Kenny Powell möchte den Fans folgendes mitteilen:

"I am extremely proud of the work that J.D. and I did together, he wasone of the true innovators of the early powermetal style. His contributions on the early Omen records left a lastingimpression on the metal music world andstill influence fans and musicians alike 20 years later. It is with deepregret that I learned of his passing, he will be missed. Sincerely,Kenny Powell."


(Quelle: Metalblade Newsletter)

Alle News
Manowar wieder in Deutschland unterwegs (2003-11-05)
Vier Dates stehen schon (zum Artikel)
Erstes B4M Webradio (2003-11-05)
Am 6.11.2003 läuft die erste Sendung (zum Artikel)
BYH2004: Children Of Bodom und Queensryche (2003-11-03)
BANG YOUR HEAD!!! 2004 - QUEENSRYCHE und CHILDREN OF BODOM bestätigt (zum Artikel)
PINK CREAM 69 - mit neuem Album auf Tour (2003-10-31)
Drei Jahre nach der letzten Veröffentlichung "Endangered" erscheint am 26.01.04 das neue PINK CREAM 69-Album. (zum Artikel)
Weitere RAGE-Konzerte (2003-10-31)
Chartentry für RAGE. Das aktuelle Album "Soundchaser" stieg vergangene Woche in die deutschen Media-Control Album-Charts auf Platz 54 ein. (zum Artikel)
THE QUILL-Shouter singt neues AYREON-Album ein (2003-10-31)
für das kommende Werk wurde gerade THE QUILL-Sänger Markus Ekwall verpflichtet (zum Artikel)
Manowar - Hell On Earth III (2003-10-31)
VÖ-Datum: 08. Dezember, 2003 (zum Artikel)
SLAYER im Hustler (2003-10-28)
Das darf doch nicht wahr sein... (zum Artikel)

Seite |<< < [314] [315] [316] [317] [318] [319] [320] [321] [322] [323] [324] [325] [326> >>| 

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!