Interview mit Blaze von Blaze Bayley

Ein Interview von Eddieson vom 13.09.2014 (6004 mal gelesen)
"Live In Prague" heißt die neue DVD, die der sympathische Engländer im November veröffentlicht wird. Grund genug um uns mal ein Update von Herrn Bayley zu holen. Wie geht es ihm? Wieso Prag? Wie wichtig sind ihm die Fans? Wann kommt er nach Deutschland? Die Antworten auf diese Fragen, und ein paar MAIDEN-Fragen natürlich, plus einiges mehr findet ihr in dem Interview.

Hi Blaze! Wie geht es dir und was machst du gerade?

Blaze: Mir geht es sehr gut, danke der Nachfrage. Ich habe ein paar Wochen zu Hause genossen und jetzt bereite ich mich auf meine kommende Tour durch Ost-Europa vor. Hier und da versuche ich auch noch ein paar Sachen für mein neues Album zu schreiben.

Demnächst kommt eine neue DVD von dir raus. "Live In Prague". Warum hast du dich dafür entschieden das Konzert in Prag aufzunehmen?

Blaze: Ich arbeite seit Jahren mit meinem Tschechischen Booker Alfedus zusammen, und er hat mir vorgeschlagen da auch mal eine DVD aufzunehmen. Mein Manager hat dann all die Details und die Location gecheckt und wir waren alle einverstanden und denken, dass es ein guter Ort für eine Blaze-Show ist. Meine letzte DVD wurde in dem wunderschönen aber großen Z7 (Pratteln, Schweiz; Anm. d, Verf.) aufgenommen, also brauchten wir jetzt was anderes. Deswegen haben wir uns jetzt für eine kleinere Location entschieden. Da bin ich näher an den Fans und es zeigt besser, wie ich mit den Fans agiere während der Show.

Man sieht, dass du jemand bist, der sehr fannah ist. Fans hatten z. B. die Chance die DVD zu pre-ordern, und sie bekommen dann eine personalisierte und handsignierte Edition. Das zeigt, dass du viel Liebe und Leidenschaft in so was steckst. Vor Jahren habe ich dich mal in einem kleinen Club gesehen, da waren keine Barrikaden vor der Bühne und nach der Show nahmst du dir eine Menge Zeit um einen Smalltalk mit den Fans zu halten. Es scheint dir sehr wichtig zu sein.

Blaze: Das ist es, denn ohne die Fans wäre das alles nicht möglich. Es ist ein großartiges Gefühl einen Song zu singen, dabei die Hand eines Fans zu packen und die Leidenschaft zu teilen. Es ist halt sehr schwer mit den Fans in Kontakt zu kommen, wenn eine Barrikade und große Distanz zwischen der Bühne und dem Publikum ist. Mit meinen Releases ist das alles sehr aufregend, da ich mein eigenes Label zusammen mit meiner Frau habe. Wir haben überlegt, wie wir das Release zu etwas Besonderem machen können, sodass die Fans stolz auf etwas sein können. Okay, das bedeutet auch, dass ich 500 Namen auf die Zertifikate schreiben muss, aber wenn man die Reaktionen der Fans liest, ist es das wert.

Dein letztes Album "The King Of Heavy Metal" wurde vor 2 Jahren veröffentlicht. Dazwischen gab es noch eine EP namens "Russian Holiday". Arbeitest du momentan an neuem Material?

Blaze: Ja, ich versuche es. Dieses Jahr war ein verrücktes und ereignisreiches Jahr bisher und es fällt schwer, die ganze Arbeit zu erledigen. Aber ich stehe im Kontakt mit einigen Musikern, die mir schon fantastische Musik zugeschickt haben. Februar, März und April wird die Hauptzeit sein, in der ich Songs schreiben werde, August/September werden wir dann in den UK aufnehmen und hoffentlich ist es dann im November 2015 soweit, es zu veröffentlichen. Da will ich aber nichts versprechen. Das ist nur ein Anhaltspunkt, wenn es etwas länger dauert, um es zu perfektionieren, dann soll es so sein.

Du bist jetzt seit über 30 Jahren im Geschäft. Wenn du mal zurückdenkst, kannst du dich an dein erstes Konzert erinnern, dass du besucht hast?

Blaze: Mein erstes Konzert, welches mich wirklich beeindruckt hat, war RONNIE JAMES DIO in Birmingham. Er war so großartig, dass ich entschlossen habe, Heavy-Metal-Sänger zu werden. Zu der Zeit war ich natürlich kein guter Sänger, aber ich wollte es werden und habe was dafür getan.

Du bist durch viele Hochs und Tiefs gegangen, bist aber immer wieder aufgestanden und bringst noch starke Alben raus. Was gibt dir immer wieder die Kraft dazu?

Blaze: Meine Familie, Freunde und Fans. Ich habe den Luxus eine Familie zu haben, die mich bei allem unterstützt und mir hilft meine Träume zu verwirklichen. Für die Leidenschaft der Fans während einer Show ist es allemal wert, außerdem ist es für mich etwas, das ich tun muss.

Was sind deine persönlichen Stärken und Schwächen?

Blaze: Ich bin sehr kreativ und stecke voller Emotionen, was gut und schlecht sein kann. Meine Schwäche ist, dass ich ein ziemlich chaotischer Typ bin. Glücklicherweise habe ich eine tolle Frau, die sich um all die Details kümmert, sodass ich mir deswegen keine Sorgen mehr machen muss. [lacht] Außerdem liebe ich Motorräder, sodass ich mich gut ablenken kann.

Ich kann mir vorstellen, dass du eine Menge großartiger Geschichten zu erzählen hast. Hast du mal darüber nachgedacht eine Biografie zu schreiben?

Blaze: Es gibt ja eine Biografie der BLAZE BAYLEY Band, aber leider keine nur von mir. Ich hätte natürlich sehr gerne eine eigene Biografie, aber da ist momentan nichts geplant, da ich auch noch nicht den Richtigen getroffen habe, der mir eine schreiben würde.

Du bist ein ehemaliges Mitglied einer der größten Heavy Metal Band der Welt, auch wenn dein Wirken in IRON MAIDEN für viele sehr kontrovers war. Ich persönlich liebe "The X-Factor" und "Vitual XI". Beide sind starke Alben. Es ist nun auch mittlerweile 17, bzw. 20 Jahre her, dass sie veröffentlicht wurden. Was denkst du nach so langer Zeit über die beiden Alben?

Blaze: Ich habe es wirklich genossen, die Alben aufzunehmen. Es war eine tolle Erfahrung und ein großes Privileg, Teil der größten Heavy Metal Band der Welt zu sein. Ich spiele die Songs der Alben immer noch sehr gerne und die Fans nehmen sie immer noch gerne auf.

Wie ich eben ja schon sagte, denken nicht alle Fans gut über deine Zeit bei MAIDEN und die beiden Alben. Schaut man sich aber mal bei ebay um, dann sieht man, dass die Alben oft für nicht weniger als 100 ¤ verkauft werden. Das ist schon seltsam, oder?

Blaze: Das ist es wirklich. Ich denke, viele Fans waren sauer auf mich, weil Bruce gegangen ist, auch wenn das ja nichts mit mir zu tun hatte. Sie sind halt nicht offen für die beiden Alben. Aber beinahe nach jeder Show kommen Leute zu mir, die mich seit MAIDEN das erste Mal wieder gesehen haben. Es ist doch toll, dass sie mir so noch ma eine Chance geben. Ich weiß, dass nicht jeder mag, was ich mache, aber für diese Leute tue ich das ja auch nicht.

Was ist das Wichtigste, das du während deiner Zeit bei MAIDEN gelernt hast?

Blaze: Richtiges schreiben von Songs. Steve Harris ist ein äußerst talentierter Mensch, und er hat mir eine Menge beigebracht. Die anderen natürlich auch, aber von Steve Harris zu lernen war ein absolutes Highlight.

Kannst du dich noch an das Erste erinnern, was dir in den Sinn kam, als sie dir sagten, dass du der neue Sänger von IRON MAIDEN bist?

Blaze: Ich war etwas schockiert. Dann zog ich los, kaufte mir Bier und einen Anrufbeantworter, weil sie mir sagten, dass ich ab jetzt jederzeit erreichbar sein muss.

Bist du noch im Kontakt mit einigen von MAIDEN?

Blaze: Ich versuche es. Wir sind ja nicht im Bösen auseinandergegangen. Aber wir sind alle sehr beschäftigt, haben Familien und so bleibt das leider oft auf der Strecke.

Damit schließen wir dann mal die Akte MAIDEN und kommen zu Blaze zurück. Du bist viel auf Tour. Was sind für die schönen und die Schattenseiten auf Tour?

Blaze: Die Schattenseite ist jedes Mal, wenn ich mich von meiner Familie verabschieden muss. Ich habe eine kleine Tochter und da wird es immer schwerer für mich. Die schöne Seite ist natürlich die Leidenschaft mit den Fans zu teilen, wenn ich auf der Bühne stehe.

Dein letztes Album trägt den Titel "The King Of Heavy Metal". Wer ist für dich der König des Heavy Metal?

Blaze: Für mich sind die Fans die Könige des Heavy Metal. Ich hasse Künstler, die ihre Fans als selbstverständlich ansehen. Ohne die Fans wären wir nichts. Wir wären nur einige arme Burschen, die irgendwo in ihren Kellern sitzen und Musik machen würden. Die Fans machen es uns möglich unseren Traum zu leben. Die Fans sind die wahren Könige des Heavy Metal.

Auf "Soundtrack Of My Life" hast du deine eigenen Songs zusammengestellt, die dir besonders wichtig sind. Wenn du nun einen Soundtrack zusammenstellen müsstest ohne deine Songs, aber mit Songs, die dir von anderen Bands besonders wichtig sind. Welche drei Songs wären da auf jeden Fall drauf?

Blaze: 'Holy Diver', 'Rainbow In The Dark' und 'Heaven And Hell' alle von DIO.

Wie sehn deine Pläne für die nächste Zeit aus?

Blaze: Hauptsächlich werde ich auf Tour sein. Ost-Europa, Kanada, Schweden und einige Shows verteilt über Europa. Dann werde ich Weihnachten mit meiner Frau und Familie in Belgien feiern.

Wann werden die deutschen Fans dich mal wieder zu Gesicht bekommen?

Blaze: Am 27. September spiele ich in Oberursel. Ansonsten werde ich wohl im Mai 2015 als Teil der Europa-Tour wieder in Deutschland sein.

Eine letzte Frage habe ich noch. Ich als Vinylliebhaber würde mich sehr freuen deine Alben auch bald als Vinyl-Version zu sehen. Gibt es diesbzgl. irgendwelche Pläne?

Blaze: Ich hätte sehr gerne alle meine Alben auf Vinyl. Für 2015 planen wir "Silicon Messiah" auf Vinyl rauszubringen und über die Jahre wäre es schön die anderen auch noch auf Vinyl zu pressen. Aber das ist natürlich noch ein Plan.

Blaze, wir sind am Ende. Ich danke dir sehr herzlich für deine Zeit. Ich wünsche dir alles Gute und die letzten Worte gehören dir.

Blaze: Ich möchte ein riesen Dankeschön an die deutschen Fans, die mich über all die Jahre unterstützt haben, sagen. Ich freue mich euch am Ende des Monats zu sehen und wenn nicht, dann nächstes Jahr. Cheers!

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

schönes Interview. Ich freu mich auf Oberursel
(17.09.2014 von Renate)

Tickets für die von Blaze angesprochene Veranstaltung gibt es übrigens bei AD Ticket!!! Mit dabei sind: Thomas Zwijsen feat. Anne Bakker Maiden United Blaze Bayley (spezielles und exklusives Iron Maiden Set) Paul Di Anno Also die volle IRON MAIDEN Packung!!! Don´t miss it!!!
10/10   (14.09.2014 von MIchael)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten