Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Burial Hordes - ΘΑΝΑΤΟΣ ΑΙΩ

Review von grid vom 13.09.2018 (93 mal gelesen)
Burial Hordes - ΘΑΝΑΤΟΣ ΑΙΩ Seit 2001 sind BURIAL HORDES dabei und funken mit Demos, Splits, EPs und Compilations verlässlich Lebenszeichen in die Welt. Ihre Langspieler erschienen jedoch in größeren Intervallen, sodass "ΘΑΝΑΤΟΣ ΑΙΩΝΙΟΣ - The Termination Thesis" (erst) der vierte in der Bandgeschichte ist.

Ein bisschen länger braucht es auch bis dieses Album der Griechen zündet. "ΘΑΝΑΤΟΣ ΑΙΩΝΙΟΣ - The Termination Thesis" ackert sich durch Black und Death Metal und strotzt nur so vor düsterer Atmosphäre und bleierner Schwere, die zwischen walzender Wucht und melancholischem Druck eine pechschwarze Spur zieht und auch hält, selbst wenn es ab und an schon fast doomig schleppend vorangeht. Allzu lange verharren BURIAL HORDES nie in der Trägheit, sondern treten erfreulich öfter das Pedal derbe durch und zeigen sich dabei so entfesselt wie kompromisslos. Zudem streuen sie eingängige und feine Melodien ein, ohne dabei Schwärze und Aggression aus den Augen zu verlieren. Es geht folglich recht belebt zu in den Songs. Stark zur dunklen Atmosphäre tragen die tiefen, vollklingenden Deathgrowls von Chonos bei. Er dominiert die Songs wie eine übergeordnete Macht und verweilt unerschütterlich in einer Tonlage, egal ob die Kollegen an den Instrumenten grade Gas geben oder in die Eisen steigen.

Fazit: "ΘΑΝΑΤΟΣ ΑΙΩΝΙΟΣ - The Termination Thesis" ist ein stimmungsstarkes Album, das jedoch in seiner Wirkung vom monotonen Gesang ausgebremst wird.


Anspieltipps: 'Lurk In The Shadows', das siebzehn Minuten lange und detailreich ausgestattete 'From Synthesis To Aposynthesis' sowie 'Human Condition (Isolation-Meaninglessness-Mortality)', zu dem es ein Video gibt:




Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Human Condition (Isolation-Meaninglessness-Mortality)
02. Thrownness And Fallenness Of Being
03. Lurk In The Shadows
04. Erkenntnis
05. Death Is Omnipotent
06. From Synthesis To Aposynthesis
Band Website: www.myspace.com/burialhordes
Medium: CD
Spieldauer: 43:04 Minuten
VÖ: 14.09.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

13.09.2018 ΘΑΝΑΤΟΣ ΑΙΩ(7.0/10) von grid

11.06.2009 Devotion To Unholy Creed(7.0/10) von Elvis

23.10.2016 Extinction(6.0/10) von T.Roxx

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Heute veröffentlicht
Bald Anders - Spiel

Schaut mal!