Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Lucid Dreams - Build And Destroy
Review von T.Roxx vom 22.02.2016 (769 mal gelesen)
Lucid Dreams - Build And Destroy Die Welt ist ungerecht. Während im Nachbarland Schweden jede drittklassige Sleazeband einen Majordeal hinterhergeworfen bekommt, haben die Norweger LUCID DREAMS auch mit dem nun vorliegenden 2. Album noch keinen Deal an Land gezogen. An den musikalischen Fähigkeiten der 6 Jungs aus Oslo liegt es sicher nicht. Denn, dass sie alle Könner ihrer Instrumente sind und, dass Freddy Vain ein variabler Sänger ist, hört man schon beim Opener 'Wings Of The Night'. Als Vergleich kann man ganz gut die sympathischen PRETTY MAIDS oder auch EUROPE heranziehen, auch wenn Herr Vain durchaus mal auch an Timo Kotipelto erinnert. Musikalisch bewegt man sich nicht nur auf hard rockendem Terrain, auch HELLOWEEN oder eben STRATOVARIUS blitzen hier und da hervor. Alles sehr gut gemacht und vor allem sehr abwechslungsreich.

Gut, die Produktion könnte etwas druckvoller sein, aber man darf nicht vergessen, dass wir es hier mit einer Eigenproduktion zu tun haben. Und dafür tönt das Ganze schon ziemlich amtlich. Die musikalische Mischung ist sehr ausgewogen und interessant, die Musiker kopieren zu keiner Zeit zu auffällig die zitierten Genre-Größen, sondern formen aus ihren Einflüssen ein großartiges Stück Melodic Metal. Hier und da fehlt noch ein Feinschliff, um einen echten Ohrwurm und damit einen Hit abzusetzen, aber ich bin der festen Überzeugung, dass ein guter Produzent diesen Rohdiamant namens LUCID DREAMS richtig zum Strahlen bringen könnte. Denn an Talenten mangelt es dem Sextett - wie bereits eingangs erwähnt - wahrlich nicht. Genre-Liebhaber/-innen sollten den Norwegern mal eine Chance geben, denn sie haben sie definitiv mit diesem Album mehr als verdient.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Wings of the Night
02. Hellbound
03. Fear No Evil
04. Absence of Innocence
05. Build and Destroy
06. High Heeled Devil
07. Shanghai Cyanide
08. Eye of the Storm
Band Website: www.luciddreamsband.com
Medium: CD
Spieldauer: 37:20 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Lucid Dreams
Reviews

22.02.2016 Build And Destroy(7.0/10) von T.Roxx

Band website
www.luciddreamsband.com
Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!