Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Defying - Nexus Artificial

Review von Opa Steve vom 17.01.2015 (1593 mal gelesen)
Defying - Nexus Artificial DEFYING aus Polen, die uns ihre Scheibe selbst zugeschickt haben, haben breitere Aufmerksamkeit auf jeden Fall verdient. "Nexus Artificial" ist ein souveränes Werk geworden, welches es mit vielen Alben etablierter Labels locker aufnehmen kann. Die besondere Stärke der Band ist ihre Vielseitigkeit. Sie bedient sich progressiver Elemente, hat eine Post Rock-Ausstrahlung, baut Death Grunts ein und verbreitet nahezu finnische Düsterheit. Als Vergleich kommt mir immer wieder BARREN EARTH in den Sinn, denn auch bei DEFYING resultieren Feinheiten nicht einfach in Angeber-Frickelparts, sondern in vielen interessanten Akzenten, die Melodien und Harmonien aufwerten. Sie können ihre Dynamik und das instrumentale Ego auch mal stark zurücknehmen, scheuen sich nicht vor minimalistisch-akustischen Parts voller Ruhe, so wie es auch TOOL gerne mal machen. So entstehen Songs voller Atmosphäre und heftiger Ausbrüche. Die Produktion geht dabei völlig in Ordnung, vor allem bei den wohlstrukturierten Post Rock-Sounds. Lediglich wenn die Gitarren mal voll ins Mett hauen sollen merkt man, dass das Budget dieser Scheibe noch nicht so war, wie es hätte sein sollen.

Freunde von leicht angedüstertem und anspruchsvollem Metal sollten sich das Album "Nexus Artificial" unbedingt auf die persönliche Suchliste schreiben.

Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Demiourgos
02. Newborn Sun
03. Portraits
04. Prayers
05. Mismatch
06. Imitation
07. Ningma
08. Anaesthesia
09. Suppression
10. Ab Originis
Band Website: www.defying.pl
Medium: CD
Spieldauer: 49:58 Minuten
VÖ: 00.00.0000

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

17.01.2015 Nexus Artificial(8.0/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!