Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Aratic - To The Early Grave

Review von Opa Steve vom 15.06.2013 (1058 mal gelesen)
Aratic - To The Early Grave Very oldschool. Spätachziger Thrash mit einer Prise Rock'n'Roll im Blut. Verdammt, dazu sage ich schon "oldschool", dabei war ich zu dieser Zeit doch schon locker 15 Jahre im Hartwurstsektor dabei. Nun ja, so jedenfalls sehen die finnischen Pimpfe nicht gerade aus. Aber sie vertreten den Stil des damaligen Aggro-Metals, bevor der Crossover alles verwässerte, mit Leib und Seele. Kernige Klampfen, limitierte Brüll-Vocals, die Riffs nicht zu kompliziert (aber auch nicht total primitiv). Natürlich ist das alles etwas statisch, und die fehlende Varianz in Tempo und Tonart hält die Hörspannung nicht ewig oben. Da sind die coolen Melodien in 'Shrooms' richtig willkommen, denn dieser Titel ist gemessen am restlichen Material mit die eigenständigste Nummer, die ARATIC uns auf ihrer neuen Scheibe kredenzen. Ebenfalls cool ist das punkig-wilde 'To The Early Grave' am Ende der CD, welches mit seinem hohen Aggro-Level den Hörer nach 30 Minuten aus der einlullenden Gleichförmigkeit reißt.

Warum nicht öfter mal so Marken setzen, anstatt irgendwo um den Nullbund rumzuriffen? Die Tendenz der Scheibe ist in Ordnung, totale handwerkliche Schwächen sind nicht auszumachen, aber irgendwie bleibt der fade Eindruck eines Instant-Gerichts, dem die individuelle Würze fehlt. Für mich der typische Underground-Metal, der auf Festivals um 11 Uhr morgens geboten wird. Wenn man schon in der Lage war, sich bisschen Pegel anzusaufen, kann das auch ganz lustig sein. Eine Kaufempfehlung hingegen wäre übertrieben.

Gesamtwertung: 4.5 Punkte
blood blood blood blood dry dry dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Residents Of Evil
02. Satan's Witnesses
03. I Am The Night
04. Ninth Gate
05. Destructing The Light
06. Shrooms
07. Puritanist Of The Black Light
08. Lobotomy Christianus
09. To The Early Grave
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 32:39 Minuten
VÖ: 14.06.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

15.06.2013 To The Early Grave(4.5/10) von Opa Steve

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!