Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

The Fall Of Every Season - Amends

Review von Kruemel vom 22.02.2013 (1423 mal gelesen)
The Fall Of Every Season - Amends Beginnen wir ungewohnter Weise mal mit dem Fazit: Mit THE FALL OF EVERY SEASON geht ein weiterer Stern am Melancholic Doom/Death-Himmel auf. Warum? Weil das aktuelle Zweitwerk "Amends" meiner Meinung nach neben namhaften Künstlern wie INSOMNIUM und SWALLOW THE SUN absolut gleichwertig bestehen kann. Dabei kann man kaum glauben, dass der seit 2004 als THE FALL OF EVERY SEASON tätige Norweger Marius Strand tatsächlich komplett allein für alles verantwortlich zeichnet. Sowohl die Instrumentierung als auch die Vocals stammen tatsächlich ausschließlich von ihm.

Das Ein-Mann-Projekt bietet auf dem Silberling fünf absolut hochwertige Kompositionen, die den Hörer mit ihrer ausgewogenen Mischung aus kräftigen Deathsounds und melancholisch, fragilen Doom-Elementen 53 Minuten lang fesseln und staunen lassen. Dieses Konzeptalbum stellt den perfekten Soundtrack für diese aktuell gerade ach so trübe, dunkle Jahreszeit dar. Mal wird man von dem härteren Deathsound und Growls vorwärts getrieben, dann wiederum schleichen sich leisere Doomtöne ein, die einen wieder stoppen. Manchmal scheint die Musik sogar fast "durchsichtig" zu werden und zu schweben. Gerade in diesen Passagen fühlt man die allgegenwärtige Zerbrechlichkeit und Melancholie am stärksten. Die Stücke sind ausgefeilt und wirken in sich rund und geschlossen. Und mit jedem Durchlauf entdeckt man ein paar Elemente mehr. Somit wird die Scheibe nicht langweilig.

Für mich gehört THE FALL OF EVERY SEASON ab sofort zu meinen Faves im Melancholic Doom-/Death-Bereich. Und "Amends" ist schon jetzt ein heißer Anwärter auf eine hohe Platzierung für den Poll Ende 2013.

Gesamtwertung: 9.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Sole Passenger
02. The Mammoth
03. A Portrayal
04. Aurelia
05. Come Waves
Band Website: www.thefallofeveryseason.com
Medium: CD
Spieldauer: 53:14 Minuten
VÖ: 22.02.2013

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

22.02.2013 Amends(9.0/10) von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!