Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

Icon In Me - Head Break Solution

Review von Opa Steve vom 23.07.2011 (1546 mal gelesen)
Icon In Me - Head Break Solution Die Scheibe "Head Break Solution" fängt vielversprechend an: brutale moderne Thrash-Riffs mit den Shouts von Tony JJ (Ex-MNEMIC), aber das nötige Quentchen Melodie wird immer wieder gestreut - auch im Gesang, wobei der Kontrast nicht so verrückt ausfällt wie z.B. bei Metalcore-Combos. Auch 'The Quest' fängt atmosphärisch und vielversprechend an, aber leider beschleicht den Rezensenten schon während dieses Songs ein leichtes Desinteresse an dem Material, denn es wird spürbar eindimensionaler. Vor allem 'The Quest' und 'Lost For Nothing' klingen als Songs insgesamt nur selten wirklich rund. Punkten kann nochmal das durchgehend melodische Stück 'Tired And Broken', während andere harmonische Parts - z.B. in 'Un-Slaved' - etwas zu poppig aus den Speakern strahlen. Richtig punkten können immer mal wieder einzelne Perlen - so das fabelhaft primitiv runtergerotzte 'Nuclear Drama' und das komplex aufgebaute 'Aspects Of The Unknown'.

ICON IN ME gelingt es leider noch nicht ganz, die Härteausbrüche richtig zu kanalisieren. Sie beweisen auf der einen Seite Vielseitigkeit in Punkto Dynamik, aber die Songs können vor allem bei längerem akustischen Gewitter, welches die meiste Zeit auf der Scheibe vorhält, das Interesse nicht über die gesamte Spieldauer aufrecht erhalten. Sie sollten versuchen, die tighte Brutalität beizubehalten, aber darin mehr Melodie aufzubauen. Andere Bands schaffen das auch, und "modern" zu klingen bedeutet nicht zwangsläufig, maschinenartig zu agieren.

Gesamtwertung: 6.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood dry dry dry dry
Trackliste Album-Info
01 Intro: Suicide World
02 Wasted Ways
03 Face It
04 The Quest
05 Un-Slaved
06 Lost For Nothing
07 Flood Kills
08 Nuclear Drama
09 Tired And Broken
10 Through The Sights
11 Aspects Of The Unknown
12 Solid Child
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 48:19 Minuten
VÖ: 22.07.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

23.07.2011 Head Break Solution(6.5/10) von Opa Steve

15.05.2009 Human Museum(8.5/10) von TadMekka

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!