Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2017
Hell Over Hammaburg 2017

ROCK HARD Festival 2017

Rockharz Festival 2017

Wacken Open Air 2017

Summer Breeze 2017

Iron Hammer Festival

Yggdrasil - Irrbloss

Review von Mandragora vom 27.04.2011 (2037 mal gelesen)
Yggdrasil - Irrbloss Ihr mittlerweile drittes Album mit dem Namen "Irrbloss" veröffentlichen die Schweden von YGGDRASIL. Dabei setzten sie gekonnt, wie bereits bei den Vorgängeralben "Vedergällning" und "Kvällningsvindar över Nordrönt Land", auf Folk Metal.

Nordische Mythologie sowie Naturthemen sind es die hier vertont werden. Die Umsetzung liegt dabei vor allem auf dem Folk-Element, das mit treibenden Drums, ausgefeiltem Riffing und je nach Stimmung variierenden Vocals in Szene gesetzt wird. Die eingängigen und gut umgesetzten Melodien, die alle Songs tragen, ergänzen sich ideal mit den verschiedenen anderen eingebrachten Elementen. So eröffnet 'Hostmorkrets Natt' mit einem melodiösen instrumentalen Teil, der stark von der Violine geprägt wird, um dann langsam zu härten Tönen zu kommen, die vor allem von einem schnellen und harten Drumming wie clean Vocals sowohl männlicher wie auch weiblicher Art im Gegenspiel zu Growls beherrscht werden. Die Klimax findet sich dann in einem Gitarrensolo zu ungefähr der Hälfte des Songs.

Insgesamt sind die Songs von einer gewissen Dunkelheit getragen, die zusammen mit dem Folk-Charakter der Songs eine phantastische Stimmung schaffen. Ruhig und ohne technische Elemente endet "Irrbloss" dann in dem Song 'Kungabal', der sich als reiner Folk-Song perfekt zum Ausklingen eignet.

Insgesamt bieten YGGDRASIL mit "Irrbloss" ein nahezu perfektes Folk Album, das stark von den schwedischen Wurzeln der Band geprägt wird. Es lohnt sich auf jeden Fall in dieses Album reinzuhören. Wer YGGDRASIL bisher noch nicht kannte kann sich zudem die nunmehr auch als Re-Release erhältlichen Alben "Vedergällning" und "Kvällningsvindar över Nordrönt Land" dazu besorgen.

"Vedergällning" enthält neun stimmungsvolle, epische und ansprechende Songs, die die Qualität der von YGGDRASIL eindrucksvoll belegen. Dasselbe gilt für das Debut "Kvällningsvindar över Nordrönt Land", das auch Genre-Größen ob seiner Qualität erschrecken sollte. YGGDRASIL sind definitiv eine der besten schwedischen Folk-Bands, die es zurzeit gibt.

Gesamtwertung: 9.5 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood blood dry
Trackliste Album-Info
01. Höstmörkrets Natt
02. Bergtagen
03. Skaldefader
04. Irrbloss
05. Tokikvad
06. Norrland
07. Uppåkra
08. Kungabål
Band Website: www.myspace.com/yggdrasilofficial
Medium: CD
Spieldauer: 43:55 Minuten
VÖ: 25.04.2011

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

27.04.2011 Irrbloss(9.5/10) von Mandragora

Interviews

22.05.2011 von Mandragora

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!