Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

Scared To Death - Deathstruction

Review von Kex vom 02.10.2008 (2103 mal gelesen)
Scared To Death - Deathstruction SCARED TO DEATH spielen laut eigener Homepage kompromisslosen Thrash mit melodischen und Powermetal-Einflüssen, wie wir alle wissen ist bei solcher Eigenwerbung doppeltes Hinhören angesagt. "Deathstruction" ist das erste Album in voller Länge des Lederdorner Trios und kann sich zwar durchaus hören lassen, aber Thrash klingt irgendwie anders.

Was die Riffkombination angeht lassen sich klare Einflüsse von MOTÖRHEAD erkennen, wobei SCARED TO DEATH vor allem Rhythmen verwenden, die dem Punkrock entlehnt sind, hörbar vor allem in 'Deathstruction' und 'Paint the white House black'. Ähnlichkeit mit den Thrash-Legenden EXODUS und DESTRUCTION besteht nur bedingt, Gitarrengewitter bleiben aus, lediglich der Drummer erfüllt seine Aufgabe so weit ganz gut. Sortieren würde ich "Deathstruction" eher in den klassischen Heavy Metal Bereich mit Einflüssen des Thrash und vor allem des Power. Ärgerlich ist die Soundqualität der CD, diese ist ziemlich basslastig eingespielt worden, weswegen Gitarre und Drums doch arg zurückstecken müssen. Vor allem Toms und Doublebass kommen trotz gutem Spiel nicht ordentlich raus. Die Gitarrensoli sind nett anzuhören, aber mehr auch nicht. Mehr Kreativität wäre angebracht. Dies ist auch das generelle Manko der CD, viele Themen finden sich eins zu eins in verschiedenen Songs wieder, so ist der Bonustrack 'Deine Zeit' mehr eine Kombi aus 'Your Pain is my Passion' und 'Paint the white House black'.

Fazit: SCARED TO DEATH sind bei aller Kritik auf dem richtigen Weg. Etwas kreativere Gitarren und weniger Basslast bei der Aufnahme wären gut. Überrascht hat mich die für Metaller-Verhältnisse gemäßigte und vor allem zu Teilen recht intelligente Religionskritik. Wer Spaß am Pogen hat aber mehr auf Heavy Metal steht sollte sich "Deathstruction" auf jeden fall mal anhören. Zeigt was ihr könnt Jungs die Ansätze sind gut, und ich will mehr!


Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01.Holy War
02.Your Pain Is My Passion
03.Deathstruction
04.Extreme Aggression
05.His Las Words
06.Paint The White House Black
07.Exodus 21.24
08.The Sign
09.Dark Harvest
10.Crucifixion
11.Deine Zeit (Bonus Track)
Band Website: http://www.scaredtodeath.de/
Medium: CD
Spieldauer: 47:04 Minuten
VÖ: 29.08.2008

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

02.10.2008 Deathstruction(7.0/10) von Kex

01.04.2014 Fatal Destroyer(7.5/10) von Kruemel

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!