Letzte Reviews





Festival Previews
Euroblast 2014

Festival Reviews 2014
Rock Hard Festival 2014

Metalfest 2014

BÄÄÄM

Wacken Open Air 2014

See-Rock 2014

Summerbreeze 2014

X-Rockfest 2014

Valfreya - Path To Eternity
Review von grid vom 14.06.2012 (766 mal gelesen)
Valfreya - Path To Eternity Aus Kanada kommt das Sextett VALFREYA um Frontfrau Crook, die, zusammen mit Keyboarder Shark, für den größten Teil der Kompositionen auf "Path To Eternity" verantwortlich ist.

VALFREYA orientieren sich unter anderem an WINTERSUN, EQUILIBRIUM und MOONSORROW. Gespielt wird äußerst abwechslungsreicher, sehr melodiöser, leicht sinfonischer Viking/Folk Metal, dem eine Akustikgitarre auch mal einen mittelalterlichen Touch verleiht. Dazu gesellen sich Gitarren, ein deutlich heraushörbarer Bass, ein eher zurückhaltendes Schlagzeug und ein atmosphärisches, nie aufdringliches Keyboard. Harfenklänge vernimmt man zu Beginn von 'Ocean's Assault'.

Getragen wird "Path To Eternity" aber von der sehr variablen Stimme der attraktiven Frontfrau. Mal ist ihr Gesang feenhaft zart, mal hexenhaft giftig, mal hell wie ein perlender Bach und mal dunkel wie ein geheimnisvoller Bergsee, dann wieder sinfonisch erhaben, ohne sich jedoch in opernhafte Höhen aufzuschwingen. In jeder Tonlage bleibt die Stimme angenehm.

VALFREYA bieten ein schönes Debüt, das zwar weder an WINTERSUNsche Genialität herankommt und auch MOONSORROWsche Atmosphäre nicht erreicht, aber für gelungene Unterhaltung ohne Plattitüden sorgt, genug Feinheiten für Kopfhörerfans aber auch genug Rhythmik für eine Spontanparty mitbringt.

Gesamtwertung: 7.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood dry dry dry
Trackliste Album-Info
01. Path To Eternity (Intro)
02. Deity's Grace
03. Inferno
04. Beyond Illusions
05. Ocean's Assault
06. Confront Immensity
07. Condemned World
08. Alefest
09. My Everlasting Star
10. My Glorious Death
Band Website:
Medium: CD
Spieldauer: 49:31 Minuten
VÖ: 21.05.2012

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten


Valfreya
Reviews

14.06.2012 Path To Eternity(7.0/10) von grid

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!