Letzte Reviews





Festival Previews
Festival Reviews 2018
A Sinister Purpose 2018

Hell Over Hammaburg 2018

RockHard Festival 2018

RockHarz Festival 2018

The Night Flight Orchestra - Skyline Whispers

Review von RJ vom 20.11.2018 (235 mal gelesen)
The Night Flight Orchestra - Skyline Whispers Die Geschichte von THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA ist bekannt und auch ausgiebig auf Wikipedia nachlesbar. Aus der 2007 geborenen Idee entstand in der Folge ein Album, das 2012 das Licht der Welt erblickte. Damals war man noch beim italienischen Label Coroner Records und konnte nicht so die Aufmerksamkeit erzielen, die man sich vielleicht gewünscht hätte. Dennoch waren insbesondere die Herren Strid und D`Angelo in ihren Hauptbands eingespannt, so dass die Zeit nicht unbedingt für die Band spielte. Auch die zweite Scheibe, 2015 ebenfalls über Coroner Records veröffentlicht, rauschte nicht mit der gewünschten Beachtung durch die Verkaufszahlen. Wahrscheinlich haben sich alle Seiten mehr davon versprochen, sodass man für die nächste Veröffentlichung das Label wechselte. Mittlerweile hat man dieses Jahr über Nuclear Blast die zweite Scheibe veröffentlicht und geht mit "Sometimes the World Ain’t Enough" auf große Tour. Folgerichtig, dass man in diesem Zuge die ersten beiden Alben wieder veröffentlicht und den Fans ins Bewusstsein rückt.

Eigentlich muss man über das Album keine großen Worte verlieren, denn bei THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA wird noch im Vintage-Stil amtlich gerockt, hier gibt es ohne Ende Groove, feine Blues- und Funky-Tupfer. Dazu darf das Saxofon genauso wenig wie die Hammond fehlen, so dass sich die Querverweise fröhlich die Hand geben. Man wird an THE BEATLES genau so erinnert wie an REO SPEEDWAGON oder RAINBOW, aber auch DEEP PURPLE dürfen dabei nicht fehlen. Wer die Auftritte zum Beispiel letztes Jahr auf dem Rock Hard Festival oder kürzlich auf dem Metal Hammer Paradise gesehen hat, wird den Auftritt sicherlich noch gut in Erinnerung haben und begeistert sein.

Abgerundet wird die Neuauflage mit neuem Cover-Artwork und dem Bonus-Song 'September You’re A Woman'.

Wer THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA dieses Jahr noch mal sehen möchte, hat auf ihrer laufenden Tour noch die Chance, denn einige Termine führen die Band durch deutsche Hallen. Ich freue mich auf jeden Fall, kurz vor Weihnachten noch einmal live dabei zu sein und Strid und die Jungs auf der Bühne zu sehen. Für die Kurzentschlossenen nachfolgend noch die anstehenden Termine:

21.11.2018 Köln (Luxor)
24.11.2018 Osnabrück (Rosenhof)
05.12.2018 Mannheim (MS Connexion)
14.12.2018 München (Backstage)
16.12.2018 Nürnberg (Hirsch)
17.12.2018 Saarbrücken (Garage)
18.12.2018 Aschaffenburg (Colos Saal)
19.12.2018 Berlin (Bi-Nuu)
20.12.2018 Jena (F-Haus)
21.12.2018 Dresden (Eventwerk)
22.12.2018 Bochum (Matrix)


Gesamtwertung: 8.0 Punkte
blood blood blood blood blood blood blood blood dry dry
Trackliste Album-Info
01. Sail On
02. Living For The Nighttime
03. Stiletto
04. Owaranai Palisades
05. Lady Jade
06. I Ain't Old, I Ain't Young
07. All The Ladies
08. Spanish Ghosts
09. Demon Princess
10. Skyline Whispers
11. Road Less Traveled
12. The Heather Reports
13. September, You're A Woman
Band Website: http://www.myspace.com/nightflightorchestra
Medium: CD, LP
Spieldauer: 60:56 Minuten
VÖ: 23.11.2018

Besucher-Interaktion

Name:
Kommentar:
(optional)
Meine Bewertung:
(optional)
(Hinweis: IP-Adresse wird intern mitgespeichert; Spam und Verlinkungen sind nicht gestattet)

Artikel über soziale Netzwerke verbreiten



Reviews

19.06.2017 Amber Galactic(8.0/10) von Stormrider

31.07.2012 Internal Affairs(9.0/10) von Jukebox

20.11.2018 Internal Affairs(8.0/10) von RJ

21.07.2015 Skyline Whispers(8.0/10) von RJ

20.11.2018 Skyline Whispers(8.0/10) von RJ

05.08.2018 Sometimes The World Ain't Enough(7.0/10) von Stormrider

Album des Augenblicks
Volltextsuche
Schaut mal!